Ausschreibungen
Die Veröffentlichung dieser Ausschreibungen dient lediglich der Information. Die Ausschreibungen wurden vom Vorstand nicht auf Fairness geprüft und es ist jeweils selbst einzuschätzen, inwieweit die Regelungen der Wettbewerbe akzeptabel sind. In den Informationen (39. Ausgabe, 2/2009) erschien eine von Benjamin Schweitzer und Moritz Eggert zusammengetragene Checkliste für die eigene, selbständige Überprüfung der Plausibilität von Ausschreibungen.
Checkliste

Wettbewerbe und Stipendien

31. März 2024

IEM Music Residency Program 2024

The IEM – Institute of Electronic Music and Acoustics – in Graz, Austria is happy to announce its call for its 2024 residency program with a duration of 4 months, starting on September 1st 2024 (negotiable). The residency is aimed at individuals wishing to pursue an artistic research project in close collaboration with an IEM staff member and related to the research fields of the IEM (e.g. Algorithmic Composition). The project results will be released through the Institute’s own Open CUBE and Signale concert series, as well as through various collaborations with international artists and institutions.
Weitere Infos: www.neue-musik.org/2024/02/11/iem-graz-call-for-artistic-research-residency-2024/
Deadline: 31. März 2024

2. April 2024

Internationaler Kompositionswettbewerb „Freiheit und Frieden“

Unter dem Motto „Freiheit und Frieden“ will die Kooperation des Südtiroler Künstlerbundes (SKB) mit der Katholischen Männer-, Frauen- und Jugendbewegung den Dialog zwischen Musik und Religion fördern. Es werden unveröffentlichte Werke von max. 8 Minuten Dauer der Genres Vokalmusik, Instrumentalensemble und Volksmusik gesucht. 6 – 12 Werke werden von einer Jury ausgewählt und am 17. November 2024 in Meran uraufgeführt.
Weitere Infos: www.kuenstlerbund.org
Dotierung: 3 x 3.000 € (je Genre)
Deadline: 2. April 2024
7. April 2024

Max Baumann Kompositionswettbewerb

Anlässlich des 25.Todestages Max Baumanns wird eine zeitgenössische orchestersinfonische Komposition für Sinfonieorchester gesucht. Die Ausschreibung verfolgt das dezidierte Ziel, ein neues Werk für Sinfonieorchester zu schaffen, das sowohl für professionelle Orchester als auch für Amateur-Orchester spielbar ist und das musikalische Schaffen Max Baumanns ins Zentrum stellt. Das prämierte Werk wird am 17. Mai 2024 mit den Hofer Symphonikern unter Leitung von Manuel Grund zur Uraufführung gebracht.
Weitere Infos: Info-pdf
für: bis 27 Jahre
Deadline: 7. April 2024
10. April 2024

Call for entries: Peer Raben Music Award

SoundTrack_Cologne 21 (02. – 05. Juli 2024) startet Einreichungen für den Peer Raben Music Award für die beste Musik in einem Kurzfilm. Prämiert werden Filmscores mit innovativer und dramaturgisch schlüssiger Verwendung von Musik und Ton in Beziehung zur Narration. Die Preisverleihung findet während der offiziellen Gala am Freitag, den 5. Juli 2024 statt.
Weitere Infos: https://www.soundtrackcologne.de
Dotierung: 1.500 €
Deadline: 10. April 2024

14. April 2024

re:balance: Mentoring für Geschlechtergerechtigkeit in den Künsten

Das bundeweite Mentoring-Programm re:balance – Geschlechtergerechtigkeit in den Künsten der Rudolf Augstein Stiftung richtet sich spartenübergreifend sowohl an ambitionierte Nachwuchstalente als auch an erfahrene Künstler*innen mit hohem Potenzial, die an Wendepunkten ihrer Karriere stehen (alle Frauen sowie trans, inter und nichtbinäre Menschen). Ab September 2024 bis April 2025 arbeiten sie mit renommierten Mentor*innen an ihren nächsten Karriereschritten. Ein flankierendes Workshop-Programm ergänzt das 1:1-Mentoring und vermittelt praktische Skills für die Professionalisierung als Künstler*in.
Weitere Infos: https://rudolf-augstein-stiftung.de/wp-content/uploads/2024/03/Ausschreibung_re_balance_2024.pdf
Dotierung: Reisekosten werden übernommen
Deadline: 14. April 2024

15. April 2024

8. Brandenburger Biennale

Der Förderverein Brandenburger Symphoniker e.V. schreibt die achte Brandenburger Biennale, einen Kompositionswettbewerb für Symphonik aus. Der Wettbewerb ist international und ohne Altersbegrenzung. Einzureichen sind bis zu drei Partituren von Orchesterwerken, die 2018 oder später entstanden und ggf. bereits aufgeführt worden sein dürfen. Die öffentliche Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 16. Juni 2024 im Rahmen des Biennalen-Festkonzertes der Brandenburger Symphoniker.
Weitere Infos: www.fbsym.de/8-brandenburger-biennale
Dotierung: ein mit 5.000 € dotierter Kompositionsauftrag, da capo-Preis (Aufführung)
Deadline: 15. April 2024

24. April 2024

European Talent Competition 2024 by SoundTrack_Cologne 21

SoundTrack_Cologne 21 lädt angehende KomponistInnen und SounddesignerInnen ein, einen Kurzfilm neu zu vertonen und sich in den Kategorien WDR FILMSCORE AWARD und SOUNDDESIGN zu bewerben. Ziel ist es, Bildebene und Narration des Kurzfilms „Balcony Cacophony“ (Regie: Quentin Haberham) musikalisch neu zu interpretieren. Die Preisverleihung findet während der offiziellen Gala am Freitag, den 5. Juli 2024 statt.
Weitere Infos: www.soundtrackcologne.de/competitions/european-talent-competition
für: bis 30 Jahre
Dotierung: Aufnahmesession mit dem WDR Funkhausorchester (WDR FILMSCORE AWARD), 5.1 Kurzfilm-Kinomischung im Tonstudio Chaussee SoundVision (SOUNDDESIGN)
Deadline: 24. April 2024

30. April 2024

Fanny Mendelssohn Kompositionspreis

Das Festival KlangART Vision aus Sachsen-Anhalt, der Fanny Mendelssohn Förderpreis aus Hamburg und die Moses-Mendelssohn-Akademie aus Halberstadt schreiben in diesem Jahr erstmalig der „Fanny Mendelssohn Kompositionspreis“ für Kammermusik aus. Die Uraufführung der Komposition findet am 23. November 2024 im Rathaussaal in Halberstadt im Rahmen des Festivals KlangART Vision statt.
Weitere Infos: www.fannyfoerderpreis.com/kompositionspreis
für: bis 35 Jahre
Dotierung: 10.000 €
Deadline: 30. April 2024

1. Mai 2024

Kompositionsauftrag Schlosskonzerte Oranienburg 2025

Für die Kammermusikreihe im Schloss Oranienburg wird für die kommende Saison 2025 ein Kompositionsauftrag vergeben. Die Komposition muss sich thematisch mit den Leçons de ténèbre von François Couperin auseinandersetzen und ist auf die Besetzung für zwei Soprane und Basso Continuo (Cembalo/Truhenorgel und Violoncello) begrenzt.
Weitere Infos: https://schlosskonzerte-oranienburg.de/kompositionsauftrag/
für: bis 35 Jahre
Dotierung: 8.000 €
Deadline: 1. Mai 2024

15. Mai 2024

Residenz für Neue Musik in Montreal (CAN)

Das Goethe-Institut Montreal, der Conseil des arts et des lettres du Québec und Le Vivier – Carrefour des musiques nouvelles bieten einem/einer in Deutschland lebenden Komponist*in von März bis April 2025 eine Residenz in Montreal (CAN). Der Aufenthalt in Montreal dient der Vernetzung und dem nachhaltigen Austausch zwischen Kulturschaffenden aus Québec und Deutschland, gleichzeitig wird eine Verbreitung des Werks der ausgewählten Komponistin oder des ausgewählten Komponisten im Partnerland angestrebt.
Weitere Infos: www.goethe.de/ins/ca/de/kul/kuf/rdc/art/arm.html
Dotierung: Stipendium in Höhe von $ 3.000 (CAD), Flug und Unterkunft
Deadline: 15. Mai 2024

31. Mai 2024

Ausschreibung „Köster-Preis 2025“

„REALTIME 2025 – INTERNATIONALES FESTIVAL FÜR NEUE MUSIK BREMEN“ verleiht zum dritten Mal den „Köster-Preis“ für das beste innovative Aufführungskonzept im Bereich der Neuen Musik. Das neuartige 60-minütige Musik-Projekt muss den Kriterien der klassischen zeitgenössischen Musik entsprechen und mit interdisziplinärem und performativem Aspekt das Thema „Wirklichkeit – Illusion – Vision“ mit einbeziehen. Die von der Jury ausgelobte beste Einreichung wird beim „realtime-festival 2025“ am 31. Mai 2025 uraufgeführt und prämiert.
Weitere Infos: https://www.realtime-bremen.de/koester-preis/
Dotierung: 30.000 €
Deadline: 31. Mai 2024
31. Mai 2024

„Nocturne“ - Kompositionswettbewerb

Das Voktett Hannover – ein achtstimmig und gemischt besetztes Vokalensemble – ruft in in Kooperation mit der chor.com und dem Carus-Verlag einen neuen Kompositionswettbewerb ins Leben. Eine Fachjury wählt aus allen eingegangenen Bewerbungen bis zu fünf Komponist:innen aus, die zur chor.com 2024 vom 26. bis 29. September in Hannover eingeladen werden. Dort werden ihre Neukompositionen in öffentlichen Proben und in einem abschließenden Konzert durch das Voktett Hannover präsentiert und in einem professionellen Live-Mitschnitt festgehalten.
Weitere Infos: https://voktett-hannover.de/kompositionswettbewerb
Dotierung: 1. Preis: 4.000 €, 2. Preis: 2.000 €, 3. Preis: 1.000 €, Publikumspreis: 1.000 €
Deadline: 31. Mai 2024

31. Mai 2024

Internationaler Wettbewerb Friedrich Schiller für Liedkomposition

Der Schillerverein Triest (IT) schreibt den ersten Internationalen Wettbewerb Friedrich Schiller „Premio Gabriella Valera 2024“ aus, der Liedkompositionen für Gesang und Klavier gewidmet ist. Die Auswahl erfolgt auf der Grundlage der Komposition eines Liedes auf einen Text von Friedrich Schiller und einer Komposition auf einen Text nach Wahl.
Weitere Infos: http://www.schillertrieste.it/de/internationaler-wettbewerb-friedrich-schiller
für:
unter 37 Jahren
Dotierung: 1. Preis: 1.000 €, 2. Preis: 500 €
Deadline: 31. Mai 2024

30. Juni 2024

Allgäu-Schwäbischer Nachwuchs-Kompositions­wett­bewerb

Der Allgäu-Schwäbische Musikbund e.V. richtet 2023/2024 zum ersten Mal einen Kompositions-Wettbewerb für aufstrebende Nachwuchs-Komponisten:innen aus. Dabei soll ein musikalischer Bezug zu unserer „Heimatregion Allgäu-Schwaben“ hergestellt werden. Bei der Umsetzung unserer Heimat-Werte in ein musikalisches Werk, wird hierbei bewusst auf die Vorgabe einer bestimmten Stilrichtung verzichtet. Die Uraufführung ist mit großem sinfonischem Blasorchester geplant.
Weitere Infos: www.asm-online.de/wettbewerbe/1-asm-nachwuchs-komponisten-wettbewerb#c
Dotierung: drei Preise von insgesamt 6.000 €
Deadline: 30. Juni 2024

2. September 2024

Landeswettbewerb Jugend komponiert

Der Landesmusikrat Brandenburg lädt alle jungen Komponist:innen aus Brandenburg und dem Nachbarland Polen ein, am 29. Landeswettbewerb Jugend komponiert teilzunehmen. Die Ausschreibung erfolgt in den Kategorien Tuba, Klarinette und Klavier. Neben dem Wettbewerb wird eine Kompositionswerkstatt vom 23. bis 27. Oktober 2024 in der Musikakademie Rheinsberg angeboten, in der u.a. zeitgenössische Kompositionstechniken vermittelt werden. Abschließender Höhepunkt ist jeweils die Uraufführung der Werke in einem oder mehreren Konzerten.
Weitere Infos: www.landesmusikrat-brandenburg.de/projekte-menu/jugend-komponiert-2023
für:
von 14 bis 27 Jahren, keine Kompositions-Studierenden
Deadline: 2. September 2024

20. September 2024

6. Internationaler Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb

Ausgerichtet vom Ludwig van Beethoven Institut für Klavier in der Musikpädagogik der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien werden international Komponist*innen eingeladen, Klavierstücke für Kinder und Jugendliche einzureichen.
Der Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb zeichnet sich durch sein besonders transparentes und faires Auswahlverfahren aus. Die renommierte, internationale Jury wird in einem mehrtägigen Verfahren die Entscheidung öffentlich diskutieren. Die Finalist*innen erhalten ein attraktives Preisgeld sowie eine Publikation des Werks bei Universal Edition.
Weitere Infos: www.mdw.ac.at/mauricio-kagel
für:
nach dem 20.09.84 Geborene
Dotierung: 1. Preis: 6.500 €, 2. Preis: 4.500 €, 3. Preis: 3.500 €
Deadline: 20. September 2024

30. September 2024

Kompositionswettbewerb des ART Ensemble NRW / Klangraum 61

Anlässlich der „Klangräume Düsseldorf 2024“ schreibt das ART Ensemble NRW einen internationalen Kompositionswettbewerb aus. Zum 100. Todestag von Franz Kafka wird eine Komposition gefordert, die sich auf seine Texte bezieht, z. B. Gedichte, Anfänge von Romanen und Erzählungen. Die Komposition soll 8 Minuten Aufführungsdauer nicht überschreiten und kann rein instrumental oder mit Mezzosopran und Instrumenten realisiert werden. Die Einreichung findet anonym statt. Bezüglich Alter, Geschlecht oder Nationalität gibt es keine Beschränkung. Das Finalistenkonzert findet am 30.11.2024 in Düsseldorf statt.
Weitere Infos: www.klangraum61.de/contest
Dotierung: 1. Preis: 2.200 €, jede*r Finalist*in 500 €
Deadline: 30. September 2024