Unser langjähriges Mitglied Prof. Aribert Reimann ist am 13.3.24 im Alter von 88 Jahren in Berlin verstorben.

Mit Aribert Reimann verliert unser Verband einen angesehenen und großen Kollegen, der wie kaum jemand die Musik unserer Zeit geprägt hat. Noch vor kurzem wurde er beim GEMA-Musikautor:innenpreis für sein beeindruckendes Lebenswerk ausgezeichnet und wurde mit stehenden Ovationen gefeiert. Als Komponist und Liedbegleiter arbeitete er mit den Größten ihres Fachs zusammen und hat es als einer der ganz wenigen geschafft, mit seinen faszinierenden Musiktheaterwerken einen dauerhaften Platz auf den Spielplänen unserer Opernhäuser zu bekommen. Reimann war als Komponist stets nahbar, dem Nachwuchs zugewandt und ein großzügiger Förderer von jungen Talenten. Sein von einem tief empfundenen Humanismus geprägtes Werk war herausfordernd, aber stets den Menschen zugewandt. Wir trauern um Aribert Reimann und werden sein Andenken bewahren.
Moritz Eggert, Präsident

 

Weitere Nachrufe und Beiträge anlässlich seines Todes sind u.a. bei NDR Kultur, der Süddeutschen Zeitung, Spiegel Kultur, rbb24 und BR Klassik zu finden.

Foto: Jens Kalaene / dpa / picture alliance